Kampkunst Slogan

Fun & Action

Intelligente Frauenselbstverteidigung

Technik in der Anwendung

Abwehrtechniken

Bewegung & Koordination

Spass und Förderung

Teamgeist & Disziplin

Lieber Wing Tzun Freund,

Dai - Sifu René Simons

wir freuen uns über Ihr Interesse am Wing Tzun Kung Fu und an unserem  Selbstverteidigungs-Verband REMAC.

Als moderner und doch traditioneller Kampfkunstverband, der international die Tradition des Wing Tzun bewahrt und professionell weiterlehrt, sichert REMAC auf hohem Qualitätsstandard die Weiterbildung von Schülern, Ausbildern und Technikern.

Als zentrale Schnittstelle zwischen Schulen, Ausbildern und Schülern bieten wir als Dachverband eine kompetente Basis und Anlaufstelle in allen Belangen:

  • Abnahme von Prüfungen aller Klassen
  • Organisation von Fachseminaren und Weiterbildungen
  • Initiierung von Sommercamps und anderen Veranstaltungen,
  • Bereitstellung von Arbeitsmaterialien (z.B. Sportkleidung, Corporate Design etc.)
  • Betreuung der Schulen in allen Belangen der Administration
  • Informationsportal für Schüler und Ausbilder
  • Teilnahme am Gruppentraining in jeder REMAC-Schule ohne Mehrkosten möglich

Wir freuen uns darauf, Sie als Mitglied bei uns begrüßen zu können und wünschen viel Spaß bei der Erlernung der Kampfkunst Wing Tzun Kung Fu.

 

Dai - Sifu René Simons
(Gründer und Leiter REMAC)

 

Vita Dai - Sifu RenÉ Simons

Dai - Sifu René Simons kann in der Kampfkunst auf 27 Jahren im Wing Tzun und auf 19 Jahre Erfahrung als Trainer - national und international - zurückblicken. Die Kunst des Kämpfens ist für ihn nicht nur Beruf, sondern Leidenschaft, der er sich mit großer Begeisterung widmet.

Das umfangreiche Wissen in Disziplinen wie Chi Sao, Lat Sao, Bodenkampf, Verhaltenstraining und Escrima hält er durch ständiges Training in Theorie und Praxis auf dem aktuellsten Stand. Dieses Training gewährleistet auch den hohen Standard, der den Schülern, Ausbildern und Technikern im Unterricht und in der Ausbildung vermittelt wird.

Zu den Grundprinzipien seiner Arbeit zählen für ihn die offene und ehrliche Vermittlung des chinesischen Kampfkunststils Wing Tzun und der Respekt vor dem Gegenüber. Diesen selbst gesetzten Richtlinien bleibt er jederzeit treu.